Vandalismus im Park Sümmern

Bildquelle: SIH

Iserlohn. Gerade einmal ein Jahr standen drei junge Edelkastanien in der Parkanlage an der Burggräfte in Sümmern. Die relativ neu gepflanzten Bäume wurden samt der Stabilität gebenden Baumverankerung (Dreibock) zwischen dem 5. und 6. November mutwillig aus dem Boden gerissen bzw. zerstört. Dadurch ist ein Gesamtschaden in Höhe von circa 1.500 Euro entstanden. Der Märkische Stadtbetrieb Iserlohn/Hemer wird versuchen, zwei der Bäume wieder einzupflanzen. Bei der dritten Edelkastanie wird eine Neuanschaffung erforderlich, weil bei diesem Baum der Stamm gesplittert ist. Eine Anzeige wurde bereits erstattet.