Ansprechpartner/in

Pascal Weiß

Straßeninstandhaltung, Winterdienst Fahrbahnen
02371 217 2800
02371 217 2802
E-Mail senden

Ansprechpartner/in

Simon Koszelnik

Straßenausstattung, Winterdienst Fahrbahnen
02371 217 2800
02371 217 2802
E-Mail senden

Straßen- und Pflasterarbeiten

Der Märkische Stadtbetrieb sorgt für die laufende Unterhaltung bis hin zu Instandsetzungen des Straßenbelags. Die Fachabteilungen in den Rathäusern kümmern sich um den Straßen-Neubau und grundlegende Straßen-Erneuerungen.

Im Winter haben unsere Straßenarbeiter alle Hände voll zu tun. Kaum ist der Schnee weggeräumt, zeigen sich die Schlaglöcher. Wegen der ungünstigen Witterungsbedingungen können die Schlaglöcher im Winter nur provisorisch verfüllt werden. Erst wenn sich das Thermometer dauerhaft über 5° bewegt, kann auf Heißasphalt zurückgegriffen werden, der besser haftet und haltbarer ist.  

Manchmal ist die Schadensstelle größer als das eigentliche Schlagloch. Dann nützt es wenig, das Schlagloch zu reparieren, während der Belag ringsherum weiter bröckelt. Oft künden es die Netzrisse im Asphalt schon vorher an: Hier ist der Punkt erreicht, wo Oberflächenbehandlungen, Dünnschichten oder flächenhaftes Abfräsen und Erneuern der Deckschicht vonnöten sind. Ggf. muss sogar die darunter liegende Tragschicht erneuert werden. Stehen solche umfassenden Arbeiten an, für die unsere Straßenbauer nicht ausgerüstet sind, greifen die Fachabteilungen in den Rathäusern und von Fall zu Fall auch unsere Technische Verwaltung auf Tiefbau-Unternehmen zurück.

In den Fußgängerzonen und auf vielen Gehwegen müssen Pflaster und Platten bei Bedarf reguliert werden, um Stolperfallen zu vermeiden. Wir sind auch zur Stelle, wenn abgesackte Bordsteine gehoben, Straßenabläufe neu gesetzt, Bankette angefüllt oder Straßengräben gepflegt werden müssen. Bevorzugt im Winter schneiden wir mit unseren Geräteträgern Sträucher zurück, die ansonsten das Lichtraumprofil einengen würden.  


Zahlen, Daten, Fakten: Wir unterhalten

  • ca. 670 km Gemeindestraßen in Iserlohn und Hemer,
  • ca.  35 km Ortsdurchfahrten der Bundes-, Landes- und Kreisstraßen in Iserlohn, (in Hemer ist in den Ortsdurchfahrten der Landesbetrieb StraßenNRW für die bauliche Unterhaltung und Instandsetzung der Fahrbahnen zuständig)
  • Geh- und Radwege,
  • die Fußgängerzonen
  • Parkplätze,
  • Treppenanlagen,
  • mehr als 150 Brücken.